12.10.2018 / Über 150 Teilnehmer beim 3. Praxisforum – Digitale Transformation umsetzen

Am 10. und 11. Oktober trafen sich über 150 internationale Experten am RWTH Aachen Campus, um das Internet of Production für Entwicklungs-, Produktions- und Kundenprozesse zu erleben, und dessen Umsetzung im neuen Industrie 4.0-Serienwerk von e.GO zu besichtigen.
1 / 18
Das 3. Praxisforum - Digitale Transformation umsetzen sorgte für volles Haus bei der E4TC-Keynote im Cluster Smart Logistik am RWTH Aachen Campus.
2 / 18
Eröffnung des Praxisforums und der Industrieausstellung am 10. Oktober
3 / 18
Dank an Ad Ultima, Atlas Copco, Elisa, justSelling, Lorch, PSI Automotive & Industry, PTC, SAS Institute und Valtech Mobility als Praxisforum-Sponsoren, -Aussteller und -Präsentatoren unter den mittlerweile 18 Mitgliedsunternehmen des European 4.0 Transformation Center
4 / 18
Lebhafter Besuch der Industrieausstellung
5 / 18
Mit intensiven Diskussionen
6 / 18
Und Gelegenheit zu interdisziplinärer Vernetzung
7 / 18
Dr. Stephan Krumm erläuterte die Logik hinter e.GO als Elektroauto-Startup.
8 / 18
Die Breakout-Session über Enterprise Architecture anhand des Internet of Production fand im eLAB vor dem Hintergund der vernetzten Batteriezellen-Produktionslinie statt, und erklärte die vertikale und horizontale IoT-getriebene Vernetzung und das dafür erforderliche Management bei e.GO als digital-nativem, agilen Unternehmen.
9 / 18
Die Breakout-Session über den Development Cycle im Internet of Production zeigte das digitale Zusammenspiel in der agilen Produktentwicklung zwischen Anforderungsmanagement, Konstruktion, Simulation, Test und Datenverwaltung, auch anhand von Augmented Reality.
10 / 18
In der Demonstrationsfabrik zeigte die Breakout-Session über den Production Cycle im Internet of Production die Übernahme von Stammdaten-Inhalten aus dem Development Cycle, das Auftragsmanagement, dessen enge Verbindung mit der Steuerung von Endmontage und Intralogistik, sowie die Integration und Echtzeit-Verfolgung von Produktionsmitteln mit Hilfe von Smart Production Apps als digitalem Werkszwilling.
11 / 18
Schweißarbeiten am Alurahmen des e.GO Life als "leuchtendes Beispiel" für die Vernetzung im Production Cycle
12 / 18
Im e.GO-Showroom befasste sich die Breakout-Session über den User Cycle im Internet of Production mit der Sicht des Kunden und des Unternehmens auf die Customer Journey bis zur Kaufentscheidung und ab der Lieferung des e.GO Life.
13 / 18
Lockere Stimmung vor der Besichtigung des neuen Industrie 4.0-Serienwerks der e.GO Mobile AG
14 / 18
Update zum neuesten Entwicklungs- und Industrialisierungsstand des e.GO Life Elektro-Stadtautos, das die Gesichtspunkte Spaß, Praktikabilität und Bezahlbarkeit vereint
15 / 18
Details des aktuellen Interior Designs
16 / 18
Details des aktuellen Exterior Designs
17 / 18
Tiefer Einblick in die Produkt- und Produktionsarchitektur in der Endmontage
18 / 18
Erläuterung des Werkskonzepts am digitalen Zwilling und des Internet of Production anhand der realen Systeme von e.GO